Volltextsuche en | de
 
Homo Deus

Homo Deus


Produktion: Navigator Film
Finanzierung: Minoritäre Koproduktion
Koproduktion: Made in Germany (DE)
Genehmigungsjahr: 2018
Fördersumme: € 55.000
Kategorie: Dokumentarfilm
Genre: Dokumentarfilm
   
Regie: Stephan Bergmann
Drehbuch: Stephan Bergmann
Kamera: Janis Mazuch
Drehorte: Wien, USA, Großbritannien, Israel

Homo Deus geht der Frage nach, wie wir in Zukunft leben wollen. Akzeptieren wir Geburt, Krankheit und Tod als natürlichen Verlauf unseres Lebens oder wollen wir unsere Evolution selbst in die Hand nehmen und mitbestimmen?
Der Film zeigt jene Visionäre bei ihrer Arbeit an unserer Zukunft, die sich für das Mitbestimmen entschieden haben. Ihr Ziel ist nicht weniger als die Überwindung des Todes – das ewige Leben im Hier und Jetzt.
Denn längst wird um unsere menschliche Zukunft ein ungleicher Kampf zwischen den Tech-Milliardären aus dem Silicon Valley und einer engagierten Biohacker-Aktivisten-Szene geführt – völlig unberührt von demokratischer oder politischer Kontrolle.

Homo Deus ist eine Reise in eine Zukunft, die in ihren Erkenntnissen und Beobachtungen uns alle angeht. Denn jeder ahnt, dass die Frage, wie und in welchem Körper wir in Zukunft leben wollen, auch darüber entscheidet, ob wir gerade dabei sind, unsere heutige Gesellschaft und unser Leben abzuschaffen.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.