Volltextsuche en | de
 

Matter out of Place


Produktion: Nikolaus Geyrhalter Film
Finanzierung: Nationaler Film
Genehmigungsjahr: 2018
Fördersumme: € 105.000
Kategorie: Dokumentarfilm
Genre: Dokumentarfilm
   
Regie: Nikolaus Geyrhalter
Drehbuch: Nikolaus Geyrhalter
Kamera: Nikolaus Geyrhalter
Drehorte: weltweit

Immer weniger lässt sich die Illusion aufrechterhalten, es gäbe sie noch: Die unberührten Paradiese auf Erden. Gerade an der immer sichtbarer werdenden Verbreitung menschlicher Abfälle wird deutlich, dass wir alle auf einem einzigen Planeten sitzen – und unser Leben und Handeln Auswirkungen auf das Leben aller anderen hat.
Von Autowracks über alte Elektronikgeräte, Bauschutt, ganz besonders aber Plastik in allen Formen, bis hin zu nur mikrometergroßen zersetzten Kunststoffpartikeln – wir haben als Menschheit unsere Visitenkarten gründlich verteilt:
Sie finden sich im Meer und an den Küsten, in der Arktis, im Dschungel, hoch auf den Bergen und tief in der Wüste.

Matter out of Place macht in eindrücklichen Bildern die Dimension dieses wahrhaft globalen Problems erlebbar. Und er rückt Menschen in den Blick, die - oft sisyphusartig - versuchen, aus Land, Fluss und Meer zurückzuholen, was dort nicht hingehört: Hoffnungsschimmer im Unüberschaubaren...

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.