Volltextsuche en | de
 
Love Machine

Love Machine


Produktion: Allegro Film
Finanzierung: Nationaler Film
Genehmigungsjahr: 2018
Fördersumme: € 404.000
Kategorie: Spielfilm
Genre: Komödie
   
Regie: Andreas Schmied
Drehbuch: Silvia Ambrosch-Wohlmuth
Kamera: Anna Hawliczek
Besetzung: Thomas Stipsits, Julia Edtmeier, Claudia Kottal
Drehorte: Wien und Umgebung
Kinostart (AT): 01.02.2019

Georgy Hillmaier hat ein gröberes Problem. Bis vor kurzem war er noch Gitarrist und Sänger der „Georgy-Boys“. Er bestritt damit notdürftig seinen Unterhalt mit Coverversionen. Als Waldemar, sein Kopmagnon und Keyboarder, während eines Auftritts überraschend verstirbt und Georgy kurz darauf auch noch aus seiner Wohnung muss, steht er vor den Scherben seiner Existenz. Mit dem Vorhaben sich vollends zu betrinken landet er in einer Bar und wird dort abgeschleppt. Von einer vornehmen Businessfrau, die ihm am nächsten Morgen für seine Dienste Geld zusteckt. Geld, das Georgy dringend braucht, denn er wohnt inzwischen bei seiner Schwester Gitti. Als Georgy eine Fernsehsendung über Callboys sieht, keimt in ihm die Idee, dass auch er als Callboy arbeiten könnte. Aber wie kommt er an gut betuchte Kundinnen? Gitti nimmt die Sache in die Hand. Sie arbeitet in einem Beauty-Salon und beginnt für ihren Bruder Kundinnen anzuwerben. Mit Erfolg. Doch dann verliebt sich Georgy...

Weiterführende Informationen

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.