Zum Inhalt springen

Skiing in Scarves

Die Slowenin Ana gibt in den Bergen der afghanischen Provinz Bamyan Mädchen und jungen Frauen Skiunterricht. Frauen, die Sport ausüben, sind oft mit Gender-spezifischen Hindernissen und Vorurteilen konfrontiert, bis zu offenem Widerstand.Zakia, Fatima und Fariba sind Anas beste Schülerinnen - ehrgeizig und entschlossen, Erfolg zu haben, wollen sie später sogar am Ski Weltcup teilnehmen. Ana ist sich der eingeschränkten Möglichkeiten in Afghanistan bewusst und bereitet die Mädchen auf ein intensives Training in den Alpen vor.Als Ana ihren Job als Skilehrerin aufgeben muss, stehen die Mädchen vor einer neuen Herausforderung: selbst Skilehrerin zu werden, um Anas Arbeit fortzuführen. Ihre Reise nach Europa ist der zentrale Teil der Films, in dem es die Mädchen mit der Realität und dem harten Wettbewerb in der westlichen Profi-Sportwelt zu tun bekommen und sich nicht nur sportlichen Herausforderungen, sondern auch kulturellen Unterschieden und Vorurteilen stellen.

Produktion:
Finanzierung:
Österreichisch-ausländische Koproduktion
Jahr:
2018
Fördersumme:
€ 18.000
Kategorie:
Dokumentarfilm
Genre:
Dokumentarfilm
Regie:
Maja Senekovic (aka Haidy Kancler)
Drehbuch:
Maja Senekovic (aka Haidy Kancler), Bostjan Virc
Kamera:
Sonja Huttunen
Drehorte:
Wien, Tirol, Salzburg, Kärnten, Afghanistan, Slowenien, Finnland, Schweiz, Indien