Zum Inhalt springen

Public Value - Der Wert der Arbeit

Die Arbeitswelt steckt angesichts von Globalisierung und Digitalisierung in einem fundamentalen Wandel. Dieser Wandel führt immer mehr zur Auflösung von stabilen Arbeitsverhältnissen und zu verstärktem Konkurrenzdruck: Lohndumping, Deregulierung der Arbeitszeit und Sozialabbau sind an der Tagesordnung und werden europaweit praktiziert. Dieser massive wirtschaftliche Umbruch hat für die Gesellschaft bedeutsame Konsequenzen. Ein Ort, an dem diese Konsequenzen exemplarisch gezeigt werden können, ist die Arbeiterkammer in Wien. Wie ein Seismograf zeigt das Geschehen in der Arbeiterkammer die aktuellen gesellschaftlichen Umbrüche an und macht deutlich, wie sehr der Wert der Arbeit sowohl für jeden Einzelnen als auch für die Gesellschaft gerade im Begriff ist sich grundlegend zu ändern.

Produktion:
Finanzierung:
Österreichische Produktion
Jahr:
2019
Fördersumme:
€ 79.000
Kategorie:
Dokumentarfilm
Genre:
Dokumentarfilm
Regie:
Constantin Wulff
Drehbuch:
Constantin Wulff
Kamera:
Johannes Hammel
Drehorte:
Wien