Zum Inhalt springen

Local Heroes

Zwei Endzwanziger an einem Punkt, wo die Träume Profession werden sollten, aber in der Warteschleife hängenbleiben. Tommy istBandleader, ein Getriebener voller diffuser Ängste, mit einem Heißhunger auf das Leben. Laszlo ist Klavierstudent, verklemmt undmit Hass auf Schumann. Aus Angst vor einer kümmerlichen Existenz als Klavierlehrer flüchtet er sich in Tommys Band. Der will dengroßen Durchbruch schaffen und nervt sein Umfeld mit Kurt-Cobain-Attitüden. Als seine Mutter überraschend stirbt, konzentriert sich Tommy ganz auf einen Bandwettbewerb. Er blendet den Tod aus und lässt sich mit Laszlos Freundin Almut ein. Laszlo ist außer sichvor Wut. Er lässt das Studium sausen, schmeißt Tommy aus der Band und will den Wettbewerb allein gewinnen. Tommy trennt sich von Almut. Erst als er es schafft, sich dem Tod seiner Mutter zu stellen, eröffnen sich ihm Perspektiven. Und Laszlo?Lernt die Ironie des Lebens schmerzhaft kennen.

Website
Produktion:
Finanzierung:
Österreichische Produktion
Jahr:
2010
Fördersumme:
€ 355.000
Kategorie:
Spielfilm
Genre:
Drama/Komödie
Regie:
Henning Backhaus
Drehbuch:
Henning Backhaus
Kamera:
Carsten Thiele
Besetzung:
Thiemo Strutzenberger, Michael Kranz, Laura Louisa Garde, Elena Schmidt, Philipp Walletschek, Michaela Schausberger, August Zirner
Drehorte:
Wien
Kinostart:
11.01.2013