Zum Inhalt springen

Filmpreis 2021

Bekanntgabe der Nominierungen zum Österreichischen Filmpreis

Im Rahmen einer Pressekonferenz in der Synchron Stage Wien wurden die Nominierungen zum Österreichischen Filmpreis 2021 bekanntgegeben. Die Nominierungen in den unterschiedlichen Kategorien wurden aus insgesamt 16 Spielfilmen, 25 Dokumentarfilmen und 16 Kurzfilmen ausgewählt.
 
Die meisten Nominierungen gingen an HOCHWALD (9), gefolgt von THE TROUBLE WITH BEING BORN und WAREN EINMAL REVOLUZZER (je 6) sowie EIN BISSCHEN BLEIBEN WIR NOCH (5).

Gratulation an alle Nominierten des Österreichischen Filmpreises!

 

Nominierte Filme des Österreichischen Filmpreises 2021, die mit der Unterstützung von FISA hergestellt wurden:

  • HOCHWALD
    Bester Spielfilm, Beste Männliche Hauptrolle, Bester Schnitt, Beste Kamera, Bestes Drehbuch, Beste Musik, Beste Maske, Bestes Kostümbild, Beste Männliche Nebenrolle
  •  
  • WAREN EINMAL REVOLUZZER
    Beste Weibliche Hauptrolle, Beste Männliche Hauptrolle (2x), Bestes Drehbuch, Beste Musik, Bestes Kostümbild
     
  • EIN BISSCHEN BLEIBEN WIR NOCH
    Bester Spielfilm, Beste Regie, Beste Weibliche Hauptrolle, Bestes Szenenbild, Bestes Kostümbild
     
  • DAS SCHAURIGE HAUS
    Beste Kamera, Bestes Szenenbild, Beste Männliche Nebenrolle, Beste Weibliche Nebenrolle
     
  • EPICENTRO
    Bester Dokumentarfilm, Beste Tongestaltung
     
  • THE ROYAL TRAIN
    Beste Tongestaltung
     
  • WAS WIR WOLLTEN
    Beste Tongestaltung, Beste Männliche Nebenrolle, Beste Weibliche Nebenrolle
     
  • NARZISS & GOLDMUND
    Beste Maske
     
  • 7500
    Beste Regie, Bestes Drehbuch, Beste Männliche Nebenrolle
     
  • DIE DOHNAL
    Bester Dokumentarfilm, Bester Schnitt
     
  • RISIKEN & NEBENWIRKUNGEN
    Beste Männliche Hauptrolle

 

Wir freuen uns, dass wir so viele der nominierten Filme begleiten durften und drücken für die Preisverleihung am 8. Juli 2021 die Daumen! Erstmals im Sommer wird der Galaabend im Globe Wien in der Marx Halle über die Bühne gehen, inszeniert wird der Abend von den Regiebrüdern Arman und Arash T. Riahi.

Alle Nominierungen 2021 finden Sie hier

Back