Zum Inhalt springen

Oscars

Große Freiheit von Sebastian Meise schafft es auf die Shortlist

Die von FISA geförderte Koproduktion von Sebastian Meise ist auf der Oscar-Shortlist für den besten internationalen Film, besser bekannt als Auslandsoscar. Wir gratulieren dem gesamten Team herzlich und drücken die Daumen! Am 8. Februar 2022 wird bekanntgeben, welche Filme von den insgesamt 15 der Vorauswahl für die Oscars nominiert werden. 

Der bereits mehrfach ausgezeichnete Film setzt damit seinen Erfolgslauf fort, unter anderem auch für den LUX-Publikumspreis nominiert und kürzlich bei den European Film Awards mit zwei Preisen, für beste Kamera und beste Filmmusik, bedacht.

Große Freiheit, mit Franz Rogowski und Georg Friedrich in den Hauptrollen, ist aktuell wieder in den österreichischen Kinos zu sehen!

Zurück
(c) FreibeuterFilm