Zum Inhalt springen

GROSSE FREIHEIT

als österreichischer Kandidat für den "Auslandsoscar" eingereicht

Wir freuen uns sehr, dass Sebastin Meises Film "Große Freiheit" für Österreich ins Oscar-Rennen 2022 geht. Die Entscheidung der Jury für das gesellschaftlich relevante, dicht und berührend erzählte Drama fiel einstimmig aus, so der Fachverband der Film- und Musikwirtschaft.

Der von FISA-geförderte und von FreibeuterFilm koproduzierte Spielfilm feiert im Rahmen der Viennale am 29. Oktober seine Österreich-Premiere. Der Kinostart ist für den 19. November geplant.

Zurück