Zum Inhalt springen

FISA+ / ÖFI+

Ministerratsbeschluss zum Filmstandort Österreich

Wir freuen uns über den Beschluss des Filmstandortgesetzes sowie die Novellen des Filmförderungsgesetzes und des KommAustria Gesetzes, durch die die nachhaltige Stärkung des Filmstandorts Österreich gesichert werden soll.

Umfasst sind die Förderungen FISA+ und ÖFI+ sowie der Exzellenzbonus im Kontext des Fernsehfonds Austria.

Bei FISA+ liegt die Maximalhöhe der Förderung bei 5 bzw. 7,5 Millionen Euro – das Budget steht ohne Deckelung zur Verfügung.

Die Förderung ist ein nicht rückzahlbarer Zuschuss in Höhe von bis zu 35%, davon 30% der förderungsfähigen Ausgaben in Österreich – plus 5% „Grüner Bonus.“

Mit FISA+ werden im Rahmen von Serviceproduktionen internationale Filme und Serien im Bereich Kino, TV & Streaming (inkl. Produktionsteile) sowie
österreichische TV- und Streaming-Produktionen unterstützt. 

Da solche Anreizsysteme in der wettbewerbsintensiven und zunehmend globalisierten Filmbranche eine wesentliche Rolle spielen, um internationale Produktionen aus Kino, Fernsehen und Streaming anzuziehen und nationale Produktionen zu stärken, begrüßen wir das mit 1.1.2023 in Kraft tretende Modell, das auch über einen Klimabonus verfügt.

Hier geht es zur Pressemeldung: https://bit.ly/3V0DWFr

Nähere Informationen zu den Förderungsrichtlinien folgen in den kommenden Wochen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

FISA in der bisherigen Form (Kinofilmförderung) läuft aus. Es ist keine Antragstellung mehr möglich!

Anträge für FISA+ können voraussichtlich ab Januar 2023 gestellt werden.

Zurück