Zum Inhalt springen

42. Max Ophüls Preis

3 Auszeichnungen für FUCHS IM BAU von Arman T. Riahi

Regisseur Arman T. Riahi und die Golden Girls können auf ein erfolgreiches Filmfestival-Wochenende zurückblicken. Das FISA geförderte Drama FUCHS IM BAU räumte beim 42. Max Ophüls Preis gleich 3 Auszeichnungen ab. 
Die Preise für BESTE REGIE, BESTES DREHBUCH und der Preis der JUGENDJURY gehen an den österreichischen Filmemacher und geben somit einen Vorgeschmack auf ein erfolgreiches Festivaljahr. 

Von 17. - 24. Jänner ging das 42. Filmfestival Max Ophüls Preis erstmals komplett digital über die Bühne und zeigte sich auch online stark. Vor allem für junge Filmemacherinnen und Filmemacher ist der Max Ophüls Preis eine besondere Gelegenheit zum networken und diese Möglichkeit wurde dank aufwendiger Planung auch digital gegeben. 

Das FISA-Team freut sich über den erfolgreichen Jahresauftakt und gratuliert dem gesamten Team! 

 

Foto: Oliver Dietze, FFMOP

Zurück